Firmengebäude der Walter Hunger GmbH & Co. KG in Lohr am Main
Firmengebäude
Transport eines Großzylinders für Pfahlrammen mit Hallengebäude im Hintergrund
Großzylinder und Hallengebäude
Spezalist für Groß- und Sonderzylinder

Vorsprung durch Erfahrung

Der Grundstein für die heute weltweit bekannte Hunger-Gruppe wurde 1945 gelegt, als der Unternehmensgründer Walter Hunger mit der Herstellung von hydraulischen Kippfahrzeugen in Sachsen begann.

Die Walter Hunger GmbH & Co. KG wurde als Walter Hunger Comp. OHG, Fahrzeug-und Hydraulikwerk in Lohr am Main am 1958 errichtet, und läutete den Neubeginn der Unternehmensgruppe in der Bundesrepublik Deutschland ein.

Im Lauf der Geschichte hat sich das Unternehmen entsprechend dem technischen Fortschritt sowie der Kundenbedürfnisse spezialisiert. Gegenstand der Geschäftstätigkeit sind beratungsintensive Problemlösungen vor allem im Bereich der Groß- und Sonderzylinder.

Die von Hunger Hydraulik hergestellten Hydrauliksysteme gelten international als Spitzenmarke, erfüllen höchste Anforderungen und kommen weltweit zum Einsatz. Unser Ziel ist es, mit dem Einbringen unserer langjährigen Erfahrung sowie dem Einsatz modernster Technologien unsere Kunden vollstens zufrieden zu stellen.